Marlen, den 08.05.22





Silber und Bronze bei Bezirksmeisterschaften

Bei den Einzelmeisterschaften des Sportkegler-Bezirk Mittelbaden gingen zwei Plätze auf dem Treppchen an den KSC.

Bei den Senioren C konnte Reiner Biehr mit 502 und 531 somit Gesamt 1033 Kegel die Vize-Meisterschaft erringen. Nach einem durchwachsenen Auftritt am Samstag konnte er sich im Finale deutlich steigern und das mit Abstand beste Resultat in dieser Altersklasse holen. Dabei machte er den großen Rückstand auf den Führenden nach dem ersten Tag, nach einem spannenden Verlauf fast noch wett.
Am Ende fehlten ganze zwei Kegel zum Sieg. Somit gab es Silber für Reiner Biehr.

Bei den Senioren B war Romeo Marzluf am Start. Im Vorlauf konnte er sich mit starken 565 Kegel den dritten Platz erspielen. Mit vier Kegel Rückstand zu Platz 2 aber auch nur ein Kegel Vorsprung zu Platz 4 ging es dann ins Finale am Sonntag. Und dort gab es dann ebenfalls noch ein spannendes Rennen um die Plätze 2 und 3. Der ehemalige KSC Spieler Günter Teufel konnte letztlich seinen Vorsprung auf dem 2.Platz behaupten, genauso wie es Romeo Marzluf gelang die weiteren Verfolger auf Distanz zu halten. Mit 569 und 538 Kegel, Gesamt 1103 Kegel sicherte er sich die Bronzemedaille.

Somit ein schönes Ergebnis für die beiden KSC Akteure, welche sich dadurch auch für die Landesmeisterschaften Ende Juni qualifiziert haben.



Reiner Biehr gewinnt Vereinsmeisterschaften 2022!


Nachdem zwei Jahre die Vereinsmeisterschaften des KSC aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen mussten, war es am Ostersamstag wieder einmal soweit.

Die Aktiven traten in umgekehrter Reihenfolge der Rangliste an und am Ende holte sich Vereinsvorstand Reiner Biehr mit starken 580 Kegel den Siegerpokal. Knapp dahinter kam Jonas Emmenegger mit 577 Kegel, der nach Reiner Biehr gestartet, nochmal richtig für Spannung gesorgt hatte. Letztlich gab das stärkste Abräumergebnis von 214 Kegel den Ausschlag für den neuen Vereinsmeister.

Auf den 3.Platz kam der aktuelle Ranglistenerste Romeo Marzluf mit 553 Kegel, dem dann mit Manfred Schultheiß (551), Konrad Reichenbach (548) und Uwe Herrmann (547) auf den Plätzen vier bis sechs die weiteren Platzierten nur mit geringem Abstand folgten.

Die Ergebnisse zeugen von einem guten Niveau auf dem an diesem Tag um den Titel gekämpft wurde.

Nach einem spannenden ersten Durchgang nur knapp geschlagen geben muste sich Neuling Marco Matt, der die rote Laterne für ein Jahr übernahm.



Bild Siegerehrung?

Die Siegerehrung: v.l. Sportwart Philipp Herrmann, Marco Matt, Jonas Emmenegger (Vize-Meister), Reiner Biehr (Vereinsmeister 2022) und Romeo Marzluf (Bronze).



Weitere Bilder siehe Foto-Seite.















 


 


Interesse am Kegeln ? Machen SIE mit beim KSC Marlen e.V. ! Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unverbindlich natürlich. Training Mittwochs 17-20 Uhr in der Kegelsportanlage Sportklause (an der Sportfreundehalle in Goldscheuer). Jugendtraining Freitags 16-18 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!

ZURÜCK