Marlen, den 22.04.2019


Bronze bei Landesmeisterschaften 2019

Mit der Bronzemedaille in der Tasche kehrte Julian Reich am Wochenende 13./14.4.19 erfolgreich von den südbadischen Landesmeisterschaften der U23 in Önsbach und Weil zurück.

In der Qualifikation am Samstag in Önsbach holte er sich mit sehr starken 589 Kegel den zweiten Platz und sicherte sich damit ein Freilos für das Achtelfinale.
Weiter ging es dann am Sonntag in Weil am Rhein, wo er im Viertelfinale mit abermals starken 574 Kegel und 3:1 Bahnen Kevin Rieß (Fortuna Waldkirch) ausschalten konnte und somit das Finale der besten vier Kegler erreichte.

Im Finale fehlte dann das berühmte Quäntchen Glück um noch einen Platz höher auf dem Treppchen zu stehen, denn auf der 3.Bahn fehlten ganze drei Kegel, dann wäre es sogar die Silbermedaille geworden. Am Ende war es die Bronzemedaille mit 9,5 Punkten und 538 Kegel in diesem gut besetzten Finale, dass Robin Francz (BW Wiehre Freiburg) gewann.

Ein weiterer schöner Erfolg für den wieder zum KSC zurückgekehrten Julian Reich.



Verstärkung für die Saison 2019/2020:
Julian Reich kehrt zum KSC Marlen zurück

                                                                                                                                                                                                           30.03.2019

Nur eine Woche nach Saisonende kann der KSC Marlen den ersten Neuzugang für die kommende Saison vermelden.
Julian Reich kehrt nach einem erfolgreichen Jahr als Stammspieler der 1.Mannschaft beim Verbandsligameister und Zweitliga-Aufsteiger KSC Önsbach zum KSC Marlen zurück.

Julian Reich war bereits von 2012-2018 für den KSC aktiv und erreichte mit dem KSC den Aufstieg in die Landesliga A. In dieser Zeit konnte er auch bei Einzelmeisterschaften von der Jugend bis zur U23 für Furore sorgen und wurde unter anderem Südbadischer Meister und erreichte mehrmals das Finale einer deutschen Meisterschaft.

Mit Julian Reich, der in der abgelaufenen Saison einen Schnitt von 565 Kegel erspielte freut sich der KSC über eine wichtige Verstärkung für die Saison 2019/2020 welche im September startet.

Wir wünschen Julian in der alten Heimat viel Erfolg !!
Julian Reich:      [Bild ?]   






23.03.2019
Oliver Weber wird Vereinsmeister 2019!

Ein packendes Finale gab es bei den Vereinsmeisterschaften des KSC Marlen zum Abschluss des Saison 2018/2019.

Zunächst setzten Uwe Herrmann (542 Kegel) und Achim Petzold (544) die ersten Richtmarken, am Ende die Plätze 5 und 4. In der vorletzten Runde setzte sich dann der Vereinsvorsitzende Reiner Biehr mit 562 Kegel an die Spitze, was am Ende Bronze bedeuten sollte.

Denn in der Runde der besten vier Spieler der Rangliste spitzte es sich schnell zu einem Duell Oliver Reich gegen Oliver Weber zu. Beide lagen nach zwei Bahnen mit 317 bzw. 309 Kegel deutlich vorne. Und auf der letzten Bahn ging es dann um jeden einzelnen Kegel. Mit dem vorletzten Wurf schlug das Pendel dann zu Gunsten von Oliver Weber aus, der mit 591 Kegel knapp vor Oliver Reich mit 585 Kegel landete.

Damit konnte sich Oliver Weber in seinem zweiten Jahr beim KSC erstmals die Krone des Vereinsmeisters aufsetzen.

[kein Bild?]

Das Treppchen: v.l. Reiner Biehr (3.Platz), Oliver Weber (1.) und Oliver Reich (2.)


Bester Spieler der Saison 2018/2019 wurde David Ahrens mit einem hervorragenden Schnitt von 577,4 Kegel pro Spiel, gleichzeitig drittbester Spieler der gesamten Landesliga!
Auf Platz 2 der Rangliste kam Oliver Reich (561,9) vor Oliver Weber (542,5).





Auswärtssieg zum Saisonabschluß!

Am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 gelang dem KSC ein nicht zu erwartender 6:2 Auswärtssieg beim ESV Rottweil.

Der KSC begann mit Oliver Reich und Oliver Weber richtig gut. Beide konnten sich auf der nicht einfach zu spielenden Bahn gegen ihre Gegenspieler durchsetzen und den KSC mit 2:0 in Führung bringen. Damit war schon mal der Grundstein für eine erfolgreiche Partie gelegt.

In den Mittelpaarungen gingen Frank Marzluf und Sebastian Rösch auf die Bahn. Und die beiden erstmals in dieser Saison in der 1.Mannschaft am Start hatten mit Bahn und Gegner zu kämpfen. Aber am Ende setzte sich Frank Marzluf in seinem Duell durch und holte den dritten Punkt für Marlen. Sebastian Rösch musste sich dem stärksten Rottweiler geschlagen geben.

Mit 3:1 ging es in die Schlußpaarungen, in denen David Ahrens und Romeo Marzluf die Marlener Farben vertraten. Auch hier hatten beide mehr mit der Bahn als dem Gegner zu kämpfen, aber nach und nach brachten sie sich bei den Kegeln in Führung. Schnell war klar dass David Ahrens den vierten Punkt macht. Nun ging es nur noch darum den zwischenzeitlich auf 80 Kegel angewachsenen Vorsprung ins Ziel zu bringen was dann auch sicher gelang.

Am Ende ein schöner Saisonabschluß mit einem 6:2 bei 3114:3062 Kegel.
Damit wird der als Aufsteiger gestartete KSC Marlen mit ausgeglichenen 18:18 Punkten und dem 7.Platz auch im nächsten Jahr in der vierthöchsten Liga, der Landesliga A Südbaden vertreten sein.

Die Einzelergebnisse beim KSC:

Oliver Reich  552 Kegel (2:2 Bahnen)
Oliver Weber  534 Kegel (3,5:0,5)
David Ahrens  532 Kegel (3:1)
Romeo Marzluf  523 Kegel (1:3)
Frank Marzluf  494 Kegel (2:2)
Sebastian Rösch  479 Kegel (0:4)




 









 


Interesse am Kegeln ? Machen SIE mit beim KSC Marlen e.V. ! Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unverbindlich natürlich. Training Mittwochs 16-20 Uhr in der Kegelsportanlage Sportklause (an der Sportfreundehalle in Goldscheuer). Jugendtraining Freitags 16-18 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!