Marlen, den 05.02.23





 

Siegesserie fortgesetzt!


Mit
5:3 bei 3107:2906 Kegel gewann der KSC gegen den SKC Rammersweier auch das 5.Spiel in Folge und liegt nun mit dem Tabellenführer gleich auf.

Doch zunächst hatte Marlen einen schlechten Start. Bei der in den letzten Spielen so sicheren Startpaarung Philipp Herrmann und Jonas Emmenegger lief im Spiel gegen Rammersweier nichts zusammen. Folgerichtig konnten die Gäste überraschend eine 0:2 Führung herausholen.

Doch schon in den Mittelpaarungen rückte Marlen das Bild wieder zurecht. Romeo Marzluf spielte mit 581 Kegel das mit weitem Abstand beste Ergebnis aller Spieler und nahm seinem Gegner allein 100 Kegel ab.
Dazu konnte Sebastian Grün auch das zweite Duell gewinnen und seinen Gegner ebenfalls um über 50 Kegel schlagen, so dass aus dem 0:2 ein 2:2 nach Punkten und deutliche 133 Kegel Vorsprung wurden.

Das Marlener Schlußduo Manfred Schultheiß und Reiner Biehr brauchte somit noch einen Punkt um den Sieg sicherzustellen, und diesen holte Schultheiß mit einem klaren Duellsieg.
Das zweite Duell ging an die Gäste, doch dies war für den Spielausgang unerheblich.

Marlen wurde seiner Favoritenrolle gerecht und schlug Rammersweier doch noch deutlich.



Die Einzelergebnisse:

Romeo Marzluf  581 Kegel (4:0 Bahnen)
Manfred Schultheiß  520 Kegel (3:1)
Reiner Biehr  513 Kegel (3:0)
Sebastian Grün  511 Kegel (4:0)
Philipp Herrmann  505 Kegel (2:2)
Jonas Emmenegger  477 Kegel (2:2)




Marlen 2 schlägt Tabellenzweiten Schapbach!

Mit 7:1 (3041:2894 Kegel) konnte Marlen 2 überraschend den SKC Schapbach 2 in die Schranken verweisen.

Marlen 2 wartete dabei mit einer geschlossen Mannschaftsleistung auf. Nur in den Startpaarungen gab es eine Punkteteilung. Hier holte Gunter Blei (499 Kegel) den ersten Punkt für den KSC.
In den Mittelpaarungen gingen dann beide Punkte an den KSC. Rafael Marzluf stellte dabei mit 531 Kegel eine neue persönliche Bestleistung auf und war auch bester Kegler des Spiels.
Andre Krycinski (498) holte sich das andere Duell.

In den Schlußpaarungen sicherten Konrad Reichenbach (524) und Marco Matt (509), beide jeweils mit Saisonbestleistung, durch zwei weitere Punkte den klaren Sieg gegen die nun nachlassende Schapbacher Mannschaft.

Ein nicht zu erwartender Erfolg durch eine gute Gesamtleistung, der Marlen 2 auch wieder ins Mittelfeld der Tabelle bringt.


Die nächsten Spiele:

Beide Mannschaften haben ein Lokalderby beim SKC Goldscheuer:
SA    11.02.2023    13:00    SKC Goldscheuer X1 - KSC Marlen 2
SO    12.02.2023    13:00    SKC Goldscheuer 1 - KSC Marlen 1







 


Interesse am Kegeln ? Machen SIE mit beim KSC Marlen e.V. ! Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unverbindlich natürlich. Training Mittwochs 17-20 Uhr in der Kegelsportanlage Sportklause (an der Sportfreundehalle in Goldscheuer). Jugendtraining Freitags 16-18 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!

ZURÜCK