Marlen, den 16.2.2020




Starke Auftritte bei Bezirksmeisterschaften !

Bei den Meisterschaften im Bezirk Mittelbaden konnte der KSC Marlen hervorragende Ergebnisse erzielen.



David Ahrens holt Bronze !





Bei den Männern konnte sich David Ahrens mit starken 604 Kegel im Vorlauf und 579 Kegel im Finale
(Gesamt 1183 Kegel) die Bronzemedaille holen. Und dies in einer sehr stark besetzten Konkurrenz mit alleine neun Spielern der 2.Bundesliga.


Nach dem Vorlauf sogar auf Platz 2 gelegen musste er sich nur den Unterharmersbachern Frédéric Koell, seines Zeichens französischer Nationalspieler und Vize-Weltmeister 2016, sowie Axel Schondelmaier, deutscher Nationalspieler und Vize-Weltmeister 2018 geschlagen geben. Wahrlich nahmhafte Konkurrenten auf einer Bezirksmeisterschaft.


Mit diesem tollen Ergebnis hat sich David Ahrens auch für die Südbadischen Landesmeisterschaften qualifiziert.
[kein Bild?]                                                        


Reiner Biehr wird Bezirksmeister Senioren C






In der Kategorie Senioren C (Ü70) konnte Reiner Biehr mit guten 1036 Kegel (Vorlauf 516, Finale 520 Kegel) seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und auch die Bezirksmeisterschaft 2020 gewinnen.

Dabei überzeugte er an beiden Tagen mit den konstantesten Leistungen aller Starter auf den Bahnen in Nordrach und Önsbach und holte nach den KV-Meisterschaften nun den 2.Titel in dieser Saison.

Er vertritt den KSC Marlen ebenso bei den Landesmeisterschaften in seiner Altersklasse.
[kein Bild?]                                                                


In der U23-Konkurrenz konnte Achim Petzold mit dem 4.Platz die erfolgreichen Teilnahmen an den Bezirksmeisterschaften abrunden. Mit 1058 Kegel (522 im Vorlauf und 536 im Finale) qualifizierte er sich ebenfalls souverän für die Südbadischen Landesmeisterschaften.






Klarer 6:2 Erfolg gegen Scherzheim-Helmlingen


Mit 6:2 bei 3231:3145 Kegel bezwang der KSC Marlen am 14.Spieltag den SKC Scherzheim-Helmlingen.

In den Startpaarungen entwickelte sich das Spiel wie zuvor erwartet zu einer engen Partie. Julian Reich (Tagesbester mit starken 586 Kegel) legte für den KSC den ersten Punkt vor, während Achim Petzold (506) sich im zweiten Duell geschlagen geben musste.

In den Mittelpaarungen konnte sich der KSC dann aber in Führung bringen. Romeo Marzluf (547) bezwang den ehemaligen Mannschaftskollegen Günter Teufel und holte somit den zweiten Punkt. Spannend verlief das Duell von Nachwuchsspieler Sebastian Grün (511), der sich nach anfänglichem Rückstand zurückkämpfte und mit dem Gewinn der dritten und mit einem Kegel Vorsprung auch der vierten Bahn knapp den dritten Punkt für den KSC holte. Das 3:1 bei 47 Kegel Vorsprung bedeutete einen wichtigen Schritt zum Spielgewinn.

Denn in den Schlußpaarungen hatte Marlen mit David Ahrens (554) und Oliver Reich (527) noch eine sichere Bank.
Der Spielverlauf brachte nun auch keine große Überraschungen mehr. David Ahrens hatte schnell sein Duell gewonnen und auf der ditten Bahn kam der "KSC-Express" richtig ins Rollen, so dass der Vorsprung bei den Kegeln zwischenzeitlich auf über 100 Kegel anwuchs. Marlen lies es nun auslaufen und Scherzheim-Helmlingen konnte nur noch seinen zweiten Punkt holen.
Mit dem 6:2 Erfolg bleibt Marlen vor der Fastnachtspause auf dem 3.Platz der Tabelle der Landesliga A.

Die Einzelergebnisse:

Julian Reich  586 Kegel (3:1 Bahnen)
David Ahrens  554 Kegel (3:1)
Romeo Marzluf  547 Kegel (2:2)
Oliver Reich  527 Kegel (1:3)
Sebastian Grün  511 Kegel (3:1)
Achim Petzold  506 Kegel (1:3)






Die nächsten Spiele:

Weiter geht es nach Fastnacht mit den Spielen bei der SG Wolfach/Oberwolfach 2, SKF 93 Lahr 1 (2.) und SKC Goldscheuer 3 (3.)


























   



Interesse am Kegeln ? Machen SIE mit beim KSC Marlen e.V. ! Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unverbindlich natürlich. Training Mittwochs 16-20 Uhr in der Kegelsportanlage Sportklause (an der Sportfreundehalle in Goldscheuer). Jugendtraining Freitags 16-18 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!