Marlen, den 14.3.2020




Spielbetrieb vorerst ausgesetzt !

Aufgrund der aktuellen Coronasituation hat die sportliche Leitung des SKVS entschieden, den Spielbetrieb für die letzten zwei Spieltage erst einmal auf unbestimmte Zeit aussetzen.

Von Seiten des DKBC ist erst einmal geplant, bei einer verbesserten Situation den 17. Spieltag am 25. und 26. April zu spielen. Dies allerdings ohne Gewähr.
Weiterhin werden auch alle anderen Entscheidungen auf Landes- und Bezirksebene ausgesetzt. Davon sind u.a. die Jugendmeisterschaften, Bezirksmeisterschaften, Seniorenspieltage etc. betroffen.

Der SKVS wird die Situation weiter beobachten und in Abstimmung mit den hiesigen Behörden zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, wie das Sportjahr 2019/2020 zum Ende kommt.
Es steht auch die Option im Raum, dass die Saison mit Stand heute (16. Spieltag) als beendet erklärt wird.



4:4 Unentschieden

Am drittletzten Spieltag kam der KSC Marlen gegen die SG Unterkirnach/Furtwangen/Wolterdingen nicht über ein 4:4 bei 3285:3185 Kegel hinaus.

Einen starken Auftritt von Julian Reich (Tagesbester mit 595 Kegel) bekamen die Zuschauer in den Startpaarungen zu sehen. Souverän holte der damit den ersten Punkt für Marlen und brachte die Heimmannschaft auch bei den Kegel deutlich in Front. Im zweiten Duell hatten aber die Gäste das glücklichere Ende für sich und holten sich mit einem spektakulären vorletzen Wurf knapp den Punkt mit 549:545 Kegel gegen Oliver Weber.

In den Mittelpaarungen hatten die Schwarzwälder dann den Vorteil auf Ihrer Seite. Reiner Biehr und der eingewechselte Sebastian Grün verloren ihr Duell, und auch Romeo Marzluf konnte einen starken Start eines Gegners nicht mehr aufholen und musste sein Duell abgeben. Marlen blieb zwar bei den Kegeln vorne, lag aber in den Duellen 1:3 zurück.

In den Schlußpaarungen konnte David Ahrens nach furiosem Beginn souverän den zweiten Punkt holen, allerdings konnten die Gäste im zweiten Duell gegen Oliver Reich ihren vierten Punkt holen.
Da der Vorsprung bei den Kegel zu Gunsten des KSC auf 100 Holz anwuchs gingen diese beiden Punkte an Marlen zum 4:4 Unentschieden.

Aus Marlener Sicht ärgerlich, dass es trotz 100 Kegel Vorsprung nur zu einem Unentschieden reichte.
Damit bleibt Marlen auf dem 3.Platz der Tabelle, kommt aber was die Punkte angeht nicht richtig voran.

Die Einzelergebnisse:

Julian Reich  595 Kegel (4:0 Bahnen)
David Ahrens  586 Kegel (3:1)
Oliver Weber  545 Kegel (1:3)
Oliver Reich  543 Kegel (1:3)
Romeo Marzluf  528 Kegel (1:3)
Reiner Biehr / Sebastian Grün  488 Kegel (2:2)






Klarer Derbysieg gegen Goldscheuer

Mit 6:2 (3169:3050 Kegel) landete Marlen 2 einen klaren Derbysieg gegen die 1.Mannschaft des SKC Goldscheuer.

Marlen eröffnete die Partie mit den Routiniers Uwe Herrmann (551 Kegel) und Manfred Schultheiß (527), welche das Heft sogleich in die Hand nahmen und den KSC mit 2:0 und 69 Kegel in Front brachten.
In der zweiten Runde gingen dann die Junioren Philipp Herrmann (538) und Achim Petzold (525) auf die Bahn und standen den Startspielern in nichts nach. Auf 4:0 und nun sogar 165 Kegel konnten sie den Vorsprung ausbauen, wodurch die Partie frühzeitig entschieden war.

In den Schlußpaarungen konnte Goldscheuer durch seine besten Spieler noch etwas Boden gut machen und sich beide Punkte holen, allerdings war dies nur noch Ergebniskosmetik.
Reiner Biehr (524) und Bertram Zapf (504) mussten nur noch ihr Pensum abspulen, ohne dass noch einmal Spannung aufkam.

Am Ende ein deutlicher Sieg der zu keinem Zeitpunkt gefährdert war und mit dem der KSC in der Tabelle seinen Vorsprung auf Goldscheuer auf 5 Punkte (bei nur noch zwei Spielen) uneinholbar ausbauen konnte.





Marlen 3 siegt 6:0

Mit einem ungefährdeten 6:0 gewann Marlens 3.Mannschaft sein Spiel gegen den SKC Rammersweier 2.

Von Beginn an dominierend brachten Sebastian Rösch und Bernhard Utri Marlen mit 2:0 und über 100 Kegel in Führung.
Welche der nach langer Verletzungspause wieder eingesetzte Frank Marzluf mit dem besten Ergebnis von 510 Holz sowie Andre Krycinski auf 4:0 und 270 Kegel ausbauen konnten.

Dadurch am Ende ein deutlicher 6:0 Erfolg.





Die nächsten Spiele:

Vorerst finden keine Spiel statt, siehe oben.





   



Interesse am Kegeln ? Machen SIE mit beim KSC Marlen e.V. ! Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unverbindlich natürlich. Training Mittwochs 16-20 Uhr in der Kegelsportanlage Sportklause (an der Sportfreundehalle in Goldscheuer). Jugendtraining Freitags 16-18 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!