Marlen, den 25.1.2020



Marlen 3 nach 5:1 Sieg neuer Tabellenführer

Mit einem sicheren 5:1 Erfolg im Nachholspiel gegen die SG Grafenhausen-Herbolzheim 2 holte sich unsere 3.Mannschaft auch mit 23:5 Punkten die Tabellenführung in der 4er Liga Mittelbaden.

In der ersten Hälfte konnten die Gäste noch ein 1:1 erreichen, doch gegen Marlens gut aufgelegtes Schlußpaar Andre Krycinski (521 Kegel) und Manfred Schultheiß (523) gab es dann nichts mehr auszurichten. Zuvor hatte Sebastian Rösch mit 522 Kegel den ersten Punkt vorgelegt.
Durch die guten Einzelergebnisse konnten auch über 200 Kegel Vorsprung herausgeholt werden, somit 5:1 bei 2061:1838 Kegel.



Die nächsten Spiele:
SG Bleibach/Denzlingen 1 - KSC Marlen 1    Sa. 01.02.2020 14:30
SKC RW Bühl M1 - KSC Marlen 2               Sa. 01.02.2020 13:30
SKC Auenheim M2 - KSC Marlen 3              Sa. 01.02.2020 14:00








Berichte vom 18.1.2020:
Ein Kegel fehlt zum Unentschieden!

Eine unglückliche 3:5 Niederlage musste der KSC am 12.Spieltag gegen die Goldene 7 Spaichingen hinnehmen.

Schon in den Startpaarungen lief es für den KSC nicht ganz so wie erhofft was die Ergebnisse anbelangt. Immerhin konnte Oliver Reich sein Duell gewinnen und einen Punkt für den KSC verbuchen. Im zweiten Duell musste sich Oliver Weber dem starken Spaichinger Jakupak geschlagen geben, damit Zwischenstand 1:1.

In den Mittelpaaungen zunächst ein ähnliches Bild. Romeo Marzluf konnte den zweiten Punkt für den KSC festmachen, während Uwe Herrmann und der eingewechselte Reiner Biehr gegen den stärksten Spaichinger Spieler O.Puhle auf verlorenem Posten standen. Durch dessen 597 Kegel geriet der KSC trotz des 2:2 bei den Kegel mit -84 Kegel deutlich in Rückstand.

Marlens Schlußpaar David Ahrens und Julian Reich begann stark, allerdings reichte es am Ende nicht den Rückstand bei den kegeln aufzuholen. Ahrens holte den dritten Punkt. Nun bestand noch die Hoffnung auf ein Unentschieden, aber Marlen hatte bei den letzten beiden Würfen Pech, extrem beim letzten Wurf auf ein kompaktes Bild mit vier Kegeln. Trotz treffen des vordersten Kegels fiel ungewöhnlicherweise nur dieser eine Kegel. Ein zweiter Kegel hätte das Unentschieden bedeutet. Ärgerlich, aber es sollte nicht sein.

Der KSC hatte aber  auch nicht seinen besten Tag erwischt und so stand es am Ende unglücklich 3:5 bei 3193:3230 Kegel.

Die Einzelergebnisse beim KSC:

Oliver Reich  552 Kegel (3:1 Bahnen)
David Ahrens  552 Kegel (4:0)
Romeo Marzluf  542 Kegel (3:1)
Oliver Weber  529 Kegel (1:3)
Julian Reich  522 Kegel (2:2)
Uwe Herrmann / Reiner Biehr 496 Kegel (1:3)




Marlen 3 marschiert weiter

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten Sieg gegen den 1.SKC Schwanau setzt Marlen 3 seine siegreiche Serie fort.

Sebastian Rösch (515 Kegel) und der sehr stark agierende Tagesbeste Sebastian Grün (555 Kegel) gewannen gleich alle Bahnen und brachten den KSC mit 2:0 und sage und schreibe 239 Kegel in Führung.
Marlens Schlußpaarungen spielte das Spiel dann locker nach Hause. Gunter Blei holte noch einen weiteren Punkt zum klaren 5:1 bei 2049:1771 Kegel.

Nach Minuspunkten hat Marlen 3 nun die Tabellenspitze der 4er Liga Mittelbaden erreicht.






Die nächsten Spiele:

Samstag 25.1.2020:  KSC Marlen 3 - SG Grafenhausen-Herbolzheim 2 um 13.00 Uhr !

















   



Interesse am Kegeln ? Machen SIE mit beim KSC Marlen e.V. ! Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unverbindlich natürlich. Training Mittwochs 16-20 Uhr in der Kegelsportanlage Sportklause (an der Sportfreundehalle in Goldscheuer). Jugendtraining Freitags 16-18 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!